Sie sind hier: Projekt / Beschreibung

Ansprechpartner:

Sonja Stamos
Leiterin Rotkreuzdienste
Tel.: (0 71 61) 67 39-23
e-Mail

Ansprechpartner:

Silke Grupp
Projekt "Interkulturelle Öffnung"
Tel.: (0 71 61) 67 39-24
e-Mail

Spendenkonten:

Kreissparkasse
Göppingen

BIC: GOPSDE6GXXX
IBAN: DE06 6105 0000 0000 0480 00


Volksbank
Göppingen

BIC: GENODES1VGP
IBAN: DE48 6106 0500 0000 0030 00

"Interkulturell Aktiv"

Beschreibung

Das Projekt der Interkulturellen Öffnung im DRK-KV-Göppingen ist ein gesteuerter Prozess der Organisationsentwicklung mit dem Ziel einer gleichberechtigten und selbstverständlichen Teilnahme von Menschen mit Migrationshintergrund als Kunden, Ehrenamtliche oder Hauptamtliche an allen Angeboten des DRK. Es ist ein Pilotprojekt und kann somit wenig auf Erfahrungswerte zurückgreifen. Dadurch wird es aber umso mehr ein spannendes und interessantes neues Terrain für unseren Kreisverband.

Das DRK ist eine lernende Organisation, die sich durch das Engagement jedes einzelnen Ehren- und Hauptamtlichen Mitarbeiters verändert und weiterentwickelt. Die vermehrte Mitarbeit von Menschen mit Migrationshintergrund im DRK wird als große Bereicherung angesehen. Wir möchten die Kompetenzen und Ressourcen von Migranten und Migrantinnen in die Arbeit einbeziehen, gegenseitige Vorurteile abbauen und somit insgesamt zum sozialen Frieden beitragen

Die Interkulturelle Öffnung soll einerseits innerhalb des Kreisverbandes implementiert werden, um die Mitarbeiter zu sensibilisieren und um ein Selbstverständnis für andere Kulturen zu entwickeln, andererseits soll die Öffnung nach außen erweitert werden. Das bedeutet wir wollen intensiver mit Migrationsverbänden und Vereinen zusammenarbeiten um somit auch auf die individuellen Wünsche und Vorstellungen von Migrantinnen und Migranten eingehen zu können.

Getreu der DRK – Grundsätze können im DRK alle Menschen, unabhängig ihres Geschlechts, ihres Alters ihrer Herkunft und ihrer Religion, aktiv werden. Durch den Prozess der interkulturellen Öffnung wünschen und erhoffen wir uns, dass sich die Haupt und Ehrenamtliche Belegschaft unseres Kreisverbandes bald so bunt und vielfältig zeigt, wie die Angebote die er zu bieten hat.

zum Seitenanfang